Impressum  |  

Sitemap  |  

Sie sind hier: 

>> Orgeln  >> Weichersbach 

Evangelische Kirche Weichersbach

Disposition

Hauptwerk
Prinzipal 8'
Hohlflöte 8'
Oktave 4'
Bolee-Quinte 2 2/3'

II. Werk
Gamba 8'
Lieblich gedeckt 8'
Traversflöte 4'
Salizional 8'

Pedal
Subbaß 16'
Violon 8'

Koppeln
I - Ped
II - Ped
Suboktavkoppel II - I
Manualkoppel II - I
Superoktavkoppel II - I
Superoktavkoppel II

Sonstiges
Rollschweller über Pedal
3 Knöpfe für Piano und Tutti (und Aus)
2 Schalter für Handregister und Rollschweller

Weitere Angaben

Manual: C - c'''
Pedal: C - a
Traktur: pneumatisch
Standort: Altarempore
Prospektgehäuse: von 1917 (mit Holzatrappen)
Spieltisch: seitlich
Der Tretblasebalg ist noch neben dem Spieltisch erhalten und funktionstüchtig

Bilder

Quellen

Die Infos wurden dem Buch"Die Orgeln des ehemaligen Kirchenkreises Schlüchtern" von Gottfried Rehm entnommen und durch persönliche Daten ergänzt.
>>> Die Orgeln des ehemaligen Kirchenkreises Schlüchter, Gottfried Rehm, Verlag Uwe Pape, Berlin 1973